Beiträge von jimbeam

    Grundsätzlich sind da viele richtige Dinge angesprochen worden, aber es gibt auch eine Passagen wo ich mich Frage wie man diese Aussagen tätigen kann. Sowas öffentlich auch in einen Bericht zu bringen finde ich arg befremdlich. Z.b.:


    Zitat

    Aber es sei schnell der Frust eingekehrt, „denn die Mannschaft ist nie an die Leistungsgrenze gegangen.“

    Zitat

    Eine Entscheidung „völlig gegen die Fans“, so Luig. „Haben wir überhaupt ein Torhüterproblem?“, fragt Kosdei


    Zitat

    Man brauche ein Scoutingsystem, was auch helfen würde, die wirklich nach Iserlohn passenden Charaktere zu finden.

    Zitat

    Ein zentraler Vorwurf, den alle Vertreter erhoben, war das Fehlen eines Konzepts.

    Zitat

    Dass man auf dieser Schiene nicht mehr unterwegs ist, wurde allgemein bemängelt und als Ursache die nicht mehr so ausgeprägten Kontakte des Managers angeführt.


    Einige Beispiele die ich meine.


    Vorallem bei den jungen Spielern muss doch Iserlohn mittlerweile ein rotes Tuch sein. Wenn ich mich nur daran erinnere wie mit einem Denis Shevyrin umgegangen wurde, grausts mich. Der Junge war 3,5 Saison bei uns unter Vertrag, hat sich aber in der Zeit nicht vorarbeiten können. Da gibts sicher noch genügend Beispiele. Wann solls den los gehen mit der jungen, deutschen Basis? Dann wenn Auf- und Abstieg wieder eingeführt sind?


    Für mich ist das alles konzept- und planlos. Das sprichwörtliche Huhn ohne Kopf in Gestalt der Roosters!

    Schade, dass man solch ein Juwel bereits nach einem Jahr wieder verliert. Ein Jahr mehr im Dress der Roosters hätte ihm sicher nicht geschadet, Eiszeit bekommt er hier in allen Formationen, er ist Publikumsliebling, seine Heimatort ist nur wenige km entfernt. Für mich ist das ein richtig fatales Zeichen!


    Der schlafende Riese ist weit weg davon zu erwachen. Momentan befindet er sich im 7(-Jahres)-Schläfer-Modus!

    Mich hat es für die Jungs gefreut, aber bei aller Liebe, mit der Qualität in der Defensive können die Jungs strampeln und rackern bis zum Umfallen, es wird immer eng und knapp sein. Gegen so einen schwachen Gegner wie gerade Ingolstadt beinahe noch zu verlieren, dass muss man erstmal hinbekommen.


    Bei der Kaderzusammenstellung ist gehörig was falsch gelaufen, dass sollte man sich eingestehen und es kommende Saison besser machen. Für die Spielzeit sehe ich da 0 was mir Hoffnung machen kann. Im Endeffekt wird es max auf Platz 10 hinauslaufen, wenn es richtig gut kommt.

    Das stimmt so nicht ganz, Pasanens Ergebnisse nach Übernahmen war nicht besser. Erst als Bartman hinzukam wurde auch defensiv endlich vernünftig gespielt und die Erfolge stellten sich ein!

    Alles Gute für die weitere Laufbahn und vielen Dank für das Geleistete hier in Iserlohn.


    Mein Typ war es nicht, seine Interviews und die darin enthaltenen Aussagen waren zum Ende hin einfach nur noch zum Fremdschämen.


    Ich möchte jetzt wieder einen Typ hinter der Bande sehen der Eishockey liebt, der Emotionen zeigen, und die Energie der Halle einfangen und weitergeben kann.

    Man sollte Fischer mal einen Defensivverteidiger zur Seite stellen, der seine Aufgaben hinten mitmachen kann. Das Spiel nach vorne liegt ihm eindeutig besser. Toller Schuss zum 2:2 Ausgleich!

    Man benötigt nur einen richtig guten Torhüter, dann ist das auch kein Problem mehr! :nono: