6. Spieltag: Iserlohn Roosters - Düsseldorfer EG

  • Aktuell hat man hier im Forum das Gefühl,dass jeder Hauch von Kritik gleich mit aller Gewalt niedergemäht werden muss..

    Natürlich ist es ein weiter Weg,den wir ALLE gemeinsam gehen müssen,keine Frage!Aber Meinungen sind immernoch subjektive Einschätzungen und sollten auch so anerkannt und behandelt werden.

    Meiner Meinung nach hat die Sachlichkeit der Diskussion in diesem Forum in letzter Zeit deutlich nachgelassen,das finde ich schade.

  • Ich finde Fleischer technisch am stärksten von den Jungen, deutlich stärker als Samanski.


    Dafür kann Samanski körperlich besser dagegenhalten. Sehe ihn daher auch aktuell einen Tick stärker.


    Langfristig sollte Fleischer aber das größere Potenzial haben, ist ja auch 2 Jahre jünger.

  • Ich frage mich lediglich warum man nach 6 Spieltagen bzw. jedem einzelnen Spieltag, alles mögliche kritisch hinterfragen muss bzw. immer neue Dinge in den Fokus rücken müssen?

    Dass nicht alles rund läuft und auch nicht laufen kann, ist und sollte jedem klar sein, war es eigentlich auch jedem, bevor der erste Puck gefallen war!

    Doch bis jetzt waren schon einzelne Spieler und deren Einstellung im Fokus, die kompletten DEL untauglichen Angriffsbemühungen, Über und Unterzahl, die Eiszeiten der Spieler, die körperliche Verfassung der Spieler und nun die Einsatzzeiten der jungen Spieler...

    Ausser, dass man viele damit negativ erreicht, bringt es im Moment doch nichts.

    Wenn sich in Zukunft nichts weiterentwickelt und eher Rückschritte auszumachen sind, kann man ja über alles mögliche Diskutieren, aber muss das jetzt schon sein?


    Ist auch nur meine persönliche Ansicht und ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen, aber ich könnte umgekehrt ja auch fragen, warum es nicht gut ankommt positiv an etwas heranzugehen negatives erstmal unkommentiert zu lassen, auch wenn vieles noch nicht rund läuft und einiges wahrscheinlich sogar durch die komplette Saison nicht rund laufen wird?!


    Ich finde es einfach schade, aber wahrscheinlich muss das heutzutage so sein...

    Wenn ich an mein letztes Fußball Wochenende denke, meine Borussia gewinnt 3:0 in Hoffenheim, da wo traditionell noch nie viel zu holen war und Großteil im Spieltagsthread regt sich auf, wie scheiße die vorne und hinten waren und die meisten Spieler waren einfach schlecht bzw. gehörten nicht in die Startelf, verkehrte Welt!


    Dann will ich mich jetzt mal jetzt zurücknehmen und den sachlichen Diskussionen nicht weiter im Weg stehen ;)