Strapazen werden zur Nebensache

  • Mit dem Schlusspfiff der zweimal 25 Minuten dauernden Partie und anschließendem Penaltyschießen stand der Sauerländer im Mittelpunkt. Grund war eine Schlägerei mit einem gegnerischen Akteur. „Während der Partie hat er mich einige Male gecheckt, kurz vor Spielende habe ich ihm vor dem Tor einen mitgegeben. Als ich nach dem Schlusspfiff auf dem Weg zur Bank war, verpasste er mir einen Crosscheck von hinten in den Nacken“, beschreibt Bergmann die Aktion, die noch eine tiefe Schnittwunde am linken Zeigefinger nach sich zog.


    https://www.ikz-online.de/spor…bensache-id226362775.html