Beiträge von stoffeliger

    Das war schon klasse Eishockey, das muss man schon sagen. Gut finde ich das die Halbfinalteilnehmer aus 4 verschiedenen Nationen stammen!

    Naja, ich finde die Frage unabhängig von Hovinens Leistung schon berechtigt. Wenn ich den Substanzverlust wegen zu wenigen Stürmern anführe macht es wirklich wenig Sinn einendavon freiwillig sitzen zu lassen und die beiden Youngster nicht aufs Eis zu lassen.Ein Hausgemachtes Problem!

    Ich finde an dem Megaphon erstmal garnichts schlimm. Ich stehe genau auf Höhe der Mittellinie, muss aber auch sagen, dass man meistens kaum versteht was der Vorsänger sagen will, weil er sich häufig (zu) schnell von links nach rechts bewegt mit dem Teil. Somit hört man meist eine Silbe in laut und danach nichts mehr ;)

    Auch werden mir einige Lieder einfach zu lang durchgezogen. Das getrommel mag ich nicht, damit hab ich mich aber abgefunden. Das wars von meiner Seite aber auch an Kritik. Alles in allem machen die Jungs in der Mitte nämlich schon einen guten Job in Sachen Stimmung. Kleinigkeiten an denen man feilen kann gibts sicherlich immer.

    Genau das hat Christian Hommel in seinem Interview ja auch erklärt, er spielt etwas weniger aggressiv um keine Strafzeiten zu ziehen. Im Dienst der Mannschaft eben.

    Genau das habe ich gestern schon vermutet und halte es für den falschen Weg, weil man ihn so seiner Stärke, welche das aggressive Spiel nunmal ist, beraubt.

    Ich fand die Stimmung gestern nicht überragend aber gut. Gerade die letzten 10 Minuten waren ordentlich. Die Trommel der Berliner fand ich diesmal auch nicht so schlimm wie beim letzten mal.

    Naja ein unzufriedener Spieler bringt dich nicht weiter.

    Shevyrin hatte den Vorteil sowohl im Sturm, als auch in der Verteidigung einsetzbar gewesen zu sein. Er selbst sah sich wohl eher als Verteidiger und das hat er hier eben nicht bzw. kaum gespielt.

    Reisende soll man nicht aufhalten...

    Dann muss im Zweifel halt ein Bappert ran.

    Für mich interessant ist aber auch, dass alle seit Wochen über die Defensive und die großen Probleme dort reden, genau dort aber bislang keine Veränderungen erfolgen, sondern bislang jedenfalls ausnahmslos nur im Sturm. Aber da werden sich die Coaches sicher Gedanken zu gemacht haben.

    Das ist auf gut deutsch gesagt Quatsch. In der Defensive hat man deutliche taktische Veränderungen vorgenommen. z.B. im Spielaufbau. Zudem hat Martinovic (zum Glück) kein Powerplay mehr gespielt. Das man da garnichts verändert hätte stimmt einfach nicht. Aber auch Bartman und Hommel werden aus Scheiße keine gute Butter machen können ;)

    Die Abwehr von Camara war ungeschickt. Eher aber eine schlechte Reaktion, als eine Aktion, was ihn entlastet. Trotzdem würde man die Schiris gegen sich aufbringen, wenn man das nicht ahnden würde. Sie würden der DEL vorwerfen, sie nicht zu schützen. Von daher rechne ich fest mit einer Sperre.


    Keine Ahnung, was da angemessen ist, aber 20 Spiele sind Quatsch. Da sollte sich der Roos mal schon zurückhalten.

    Naja da sitzt immernoch Tino Boos am Hebel ;)

    Ich sehe Dahm schon als den stärksten von den Dreien. Er ist aber glaube ich auch ein Typ, der sich wohlfühlen und Vertrauen spüren muss um seine Bestleistung bringen zu können und ich glaube da war die Hovinen Nummer eher kontraproduktiv. Zumal dieser nicht deutlich stärker ist.

    Die Fangquote isg bei allen Goalies bescheiden aber da muss man auch einfach die Qualität der Schüsse berücksichtigen. Und da hat unser Gespann unverhältnismäßig viele gute Dinger zu entschärfen gehabt. Spielt man in Zukunft defensiv so wie gestern wird auch die Fangquote wieder besser.

    Ich würde Dahm halten, einen weiteren deutschen danebenstellen und gut. Aus meiner Sicht haben und hatten wir kein Torwartproblem, wobei die Hovinen Verpflichtung ein kompletter Griff ins Klo ist.

    Drecksstier bleibt Drecksstier.............


    Die haben es ja noch nicht mal nötig, eine DNL-Mannschaft zu stellen. Was also tun sie für das deutsche Eishockey? CHL interessiert doch nicht wirklich.

    Ich finde die CHL, so wie sie jetzt gespielt wird, schon interessant. Trotzdem freue ich mich nicht für den Dosenclub. Berlin hätte ich da schon eher die Daumen gedrückt.