Beiträge von Ihnetaler

    Für mich ist nun Ende mit Eishockey schauen. ich lasse mich micht länger verarschen. Mitgliedschaft wird gekündigt und ich werd nur noch aus Interesse die Ergebnisse anschauen und hier etwas lesen. Emotional distanziere ich mich. Keine Lust much immer und immer wieder aufzuregen. seit 3 Jahren habe ich das Gefühl dass hier an diesem Standort etwas nicht stimmt.

    Und es ist auch so..Hoffentlich ist Mende bald weg. Es waren bestimmt nicht ständig die bösen, lustlosen, charakterschwachen Spieler...

    Ich mache weiter, wie die letzten zwanzig Jahre auch. Es ist mein Verein, ich ärgere mich über Entscheidungen, über Entscheidungsträger, trotzdem kann mir das Umfeld, die Leute die man wöchentlich trifft, das ganze drum herum niemand ersetzen. Ja, es ist mein Verein! Ohne wenn und aber und solange der Puck schwarz ist!

    Hovinen hat gehalten was er halten musste, aber einen Big Save hatte er keinen. Kann man aber auch ehrlicherweise nicht erwarten, wenn man Freitags ankommt, sich Samstags in den Bus setzt und Sonntags spielt.


    Nur, die Einschätzung Daums das Hovinen trotz all dieser Dinge direkt besser sei als Lange und Dahm, die kann man wohl getrost in der Pfeiffe rauchen.


    Was hat denn ein Big Save mit der Dauer des Aufenthaltes zu tun? Halte ich ein wichtiges Dingen eher, wenn ich ne Woche trainiert habe? Für mich sind diese Dinger auch ein Stück weit Intuition. Besonders wenn ich schon das Eis von halb Europa gerochen habe. Trotzdem war der Keeper sicherlich nicht Schuld an diesem blutleeren Auftritt!

    Weil niemand genau weiss, was da wo läuft, siehe auch Siggis Post, und ich mir mein Heimatbier auch nicht madig lassen mache. Sonst gibt es auch zig andere Unternehmen zu kritisieren. Und weil es hier in meinen Augen auch nicht hingehört.

    Wundern tut mich das auch. Ein sehr wirksames Medium könnte dafür so gut eingesetzt werden: Unsere Videowand. Da ist soviel mit möglich. Da könnte man beim Einlauf der Mannschaft so viel machen. Da könnte man Strafzeiten anzeigen, Geburtstage, Fanclubfahrten, After-Game-Talk-Gäste, und und und. Stattdessen läuft das alles über irgendeine Agentur und wird für aktuelles im Spiel und im Vorfeld gar nicht genutzt. Das ist einfach nur schwach finde ich. Wenigstens ist sie ja anfangs zurückgebaut worden nachdem in den Reihen dahinter ja nix mehr hinter dem Tor zu erkennen war...

    Da bin ich ja Tiefenentspannt. Ist die gleiche Spezies wie manche Mitfahrer auf Bustouren: Musik zu laut/leise, Bier zu warm, Abfahrt zu spät, Pause zu lang. Alles Leute, die noch nie organisiert haben oder irgendwie auf die Idee kommen, selber irgendwo mal aktiv zu werden.

    Unsere 4-jährige Tochter kommt mit unser Sitzplatzdauerkarte bei den Nachmittagsspielen regelmässig auf dem Schoss mit. Kein Problem. Zumindest in unserer Reihe. Da ist aber auch genug Platz nach vorne. Sollte trotzdem generell kein Problem sein und man bräuchte eigentlich keine weitere/n Karte/n.

    Wie die meisten anderen hier halte ich das ganze heute auch für völligen Nonsens. Letztes Jahr haben wir vom Fanclub auch mit unterschrieben. Aber da war die Sachlage auch noch etwas anders. In diesem Fall erschließt sich mir auch nicht der Sinn warum man dienstags nach Mannheim fahren kann, donnerstags aber nicht zum Heimspiel. Aber da gibt es scheinbar verschiedene Meinungen. Schade ist es fürs Team auf jedenfall. Mal sehen wie es nachher wird. Hängt viel vom Spielverlauf ab denke ich.


    Und dem ein oder anderen ohne Eishockeyahnung, der vielleicht den Hype um den Trailer diese Woche in den sozialen Netzwerken gelesen hat, möchte man dann nur nahelegen, ausgerechnet heute nicht den Fernseher einzuschalten.

    Konstanz ist, wenn man jedes Auswärtsspiel nen Weg findet zu verlieren. Wobei vor dem dritten und dem vierten Tor meiner Meinung nach ein klares Foul gegen uns nicht gepfiffen wurde. Trotzdem ist es mal wieder sehr ärgerlich. Und Yeo sollte so langsam mal darauf hingewiesen werden, das er der Mannschaft einen Bärendienst leistet, wenn er bald aus jeder Unterzahl noch ein 3-5 macht.

    Wir werden noch manchen Punkt holen! Soweit eigentlich bis aufs Ergebnis ein starkes Auswärtsspiel. Wobei die Kulisse in Berlin auch immer weniger Furchteinflößend wird. Da war ja gar nix los.


    Was uns betrifft kann ich mich auch nicht erinnern, das wir es jemals hatten, das am fünften Spieltag bis auf 4-5 Spieler alle (inkl. der fast kompletten Verteidigung) bereits getroffen haben. Heute dann auch Florek.

    Die Ausgeglichenheit kann noch sehr sehr wichtig werden.