Beiträge von TOM

    Mit einer stabilen Abwehr sieht fast jeder Goalie gut aus. Die ganz Guten geben dem Gegner eben keine 2nd chance durch rebounds , deswegen brauchen wir mit unserer Abwehr eben den ganz Guten. Ob Hovinen das ist, weiss ich nicht , aber nach meinem subjektiven Empfinden prallt nicht ganz soviel in den slot zurück und er hält eher fest als unsere anderen beiden. Gerade bei Goalies ist vieles auch Tagesform abhängig.

    Brauchte man die für irgendwelche U-Regularien?

    Sonst muss ich die Frage stellen, wieso man überhaupt solche Jungs verpflichtet:


    Entweder ich gebe ihnen die Chance, auch an solchen Fehlern zu wachsen - oder ich nehme von einer solchen Verpflichtung Abstand, weil es weder den Verein noch sie selbst weiterbringt, wenn sie nur auf der Bank hocken.

    und wenn Sie dann die Fehler machen ist das Resultat dann bei einem knappen Spiel evtl. die Niederlage die daraus resultiert und jetzt erzähle mir bitte niemand es wäre doch egal, Hauptsache man hat den Jungen die Chance gegeben. So etwas kann ich machen, wenn ich 20 Punkte Vorsprung auf Platz 10 habe, ansonsten gehe ich davon aus, das man alles daran setzt das ausgegebene Saison Ziel zu erreichen und das kann man in unserer Situation nur, indem ich die vermeintlich stärksten Spieler aufs Eis bringe und nicht irgendwelche Testballons starte. Ich möchte nicht wissen was hier los wäre wenn man wegen der jungen Burschen noch weniger Punkte auf der Habenseite verbuchen würde.

    Frankie72 : das schreibt sich wieder anders : Hyper-Bell und bedeutet Glocke statt Trommel. ;-)

    Semmel konnte trommeln, danach kommt, zumindest am See, erstmal nix. 'ne gescheite snare drum lass ich mir auch noch gefallen aber ScheisseinzelneHängeToms mit 'nem Ton nicht Fisch nicht Fleisch sind einfach gruselig.

    Die Halle ist auch defintiv zu klein für so'n Zeug. Kuhglocken oder sonst was witziges aber dieses Allerweltsgewummer ? näääääääää

    Smotherman, in meinen Augen, bisher der größte Fehlgriff der Saison. Ich glaube es ist fast unerheblich ob er auf der Tribüne sitzt oder auf der Bank . Dem zuletzt bärenstarken Goalie der Berliner muss man einen gleichwertigen entgegenstellen, ich glaube Hovinen hat an guten Tagen das Zeug dazu. Er ist für seine Grösse verflixt fix und hat Krakenarme :-) Gute Entscheidung

    Auch für Berlin sind Grösse und Durchmesser der Trommeln begrenzt. Nutzt halt nur alles nix wenn die Trommelaffen mit 3Promille am Teller drehen

    Anscheinend ;)

    Anstatt des "Klar soweit" hätte ich wahrscheinlich einen Zwinker-Smiley eher verstanden. :D

    Was wiederum die Frage aufwirft:


    HABEN WIR EIN DÜNNHÄUTIGKEITS-PROBLEM?

    nur zum besseren Verständnis *klar soweit* ist Jack Sparrow .Wenn ich klugscheisse, probier ich es immer auf die Tour ;-)

    Naja, sagen wir mal so...

    Du kannst ja dann so gut wie keine erstklassige Sportveranstaltung besuchen, wenn die Trommeln so stören.


    ;)


    Ob Du es glaubst oder nicht, mach ich auch u.a. aus dem Grunde nicht, die Dinger gehen mir tatsächlich sowas von auf den Sack, das kannst Du dir nicht vorstellen. Ich verstehe auch beim besten Willen nicht warum die Teile überall dabei sein MÜSSEN , das ist bestenfalls Profilneurose von irgendwelchen Vögeln, die sonst in der Masse verschwinden. Wenn jemand damit umgehen kann und einen Rhythmus trommelt habe ich kein Problem damit, aber dieses monotone bummbummbubeddibumm ist das Allerletzte. Da ist es mir total wurscht wo es erklingt. Soweit ich weiss war Manolo bei BMG so ziemlich der erste der diese Unart in die Stadien gebracht hat, von mir bekommt er kein Bundesverdienstkreuz dafür.

    Gescheit gemachte Pyro, immer gerne. Trommel raus ;-)


    Das letztjährige Klangholz der Kölner hatte zwar eine ekelige Frequenz, wurde aber wenigstens BEDIENT :-) das diesjährige Ding war DAS GRAUEN genau wie Mannem ( sturzbesoffen der Vogel ) und eben immer Berlin : Dünahmo bubbedibumm . Ich bekomme z.b. von der Mitte garnix mit oder aber es ist ein einziges Durcheinander

    Scheiss drauf. Bevor ich mir jeden Freitag von irgendwelchen Rythmuslegastenikern versauen lasse, führ ich lieber die 150zigste Diskussion.

    @ w4: Du kannst noch nicht mal lesen, oder ?

    oder kennst die Bedeutung des Wortes : * hoffentlich *nicht.

    Zur Erklärung : Wenn ich schreibe, hoffentlich schreibt der user w.4 nicht wieder irgendwelchen bullshit, gebe ich damit nur meiner Hoffnung Ausdruck, meine Erwartung ist, daß das Gegenteil passiert. Womit dann meine Hoffnung zunichte gemacht wird. Leider ist das in der Folge meist auch so.

    Die Wahrscheinlichkeit das meine Hoffnung auch morgen von den dynamischen Trommlerspacken wieder zunichte gemacht wird , liegt bei 98,5 % . Das mich das Spiel, aufgrund der Tatsache, daß diese Affen auf ihren Katzenfellen rumwemsen wahrscheinlich nervt , liegt somit auch bei 99% . Nichtsdestotrotz gebe ich die Hoffnung nicht auf.


    Ich habe bisher noch keine Forderung nach einem Verbot für Gästetrommeln gestellt , wie Du implizieren möchtest. Zumindest hier noch nicht, obwohl ich diese Forderung zu 150% unterstützen würde.

    In diesem Sinne ; Fragen ?

    Ich war in Innsbruck Hockey schauen, das ist immerhin auch EBEL und das war absolute Grütze. Hockey in der 2ten oder 3tten Liga hier stelle ich mir incl. Stimmung nur unwesentlich anders vor ( ausser evtl. bei ein paar Clubs in Bayern )

    Als wenn wir keine anderen Sorgen hätten als ein dämliche Trommel.

    Die verschissene zugelassene Gästetrommel macht den Seilersee kaputt, das schwör ich dir. Zumindest wenn sie so bekloppt gekloppt wird wie gestern. Das Getrommel ist was für die Hohlbirnen, die genau so was brauchen, am liebsten hätte ich einen Film nur über die Spacken rund um das Ding da gedreht. Ätzend.