Beiträge von TOM

    Egal was passiert , es wird für Teile der Fanschar immer nicht genug oder nicht das Richtige sein.

    Wer bildet sich eigentlich ein, mit dem Kauf einer Eintrittskarte zugleich das Mitspracherecht bei der Kaderzusammenstellung , der Marketingaktivitäten oder gleich der gesamten Geschäftsführung incl. sportlicher Leitung erworben zu haben ? Wenn man manche Kommentare hier so liest kann man nämlich den Eindruck bekommen.

    Für die angeblichen 3 Minuten ist er in dem Spiel aber sehr ordentlich aufgefallen und weil der headcoach nicht die Eier hat, hat man ihn auch den penalty schiessen lassen

    Nur mal so ein Zitat aus dem Newsletter zum Eisbären Spiel :


    Dass das Team alles dafür tun wird, an die guten Darbietungen der letzten Heimspiele anzuknüpfen, ist keine Frage. Vor allem die Leistungen der jungen Spieler, wie zum Beispiel Julian Lautenschlager, haben den Fans und Verantwortlichen große Freude gemacht und sind ein Zeichen für die Philosophie des Klubs, in Zukunft verstärkt auch auf junge, hungrige, deutsche Spieler zu setzen. Wir freuen uns auf ein besonderes Match und einen gemeinsamen Sonntag am Seilersee.




    Bin auch echt gespannt, was Brück und Hommel nach der Saison dazu sagen. Ich hoffe, dass die sich kein riesiges Eigentor schießen, sondern vielleicht etwas Verständnis äußern, wobei es sich in dem Artikel echt anders anhört.


    Traurig, dass sowas veröffentlicht werden darf. So viel Schwachsinn in einem kurzen Artikel. Ganz schwach IKZ.

    Der drittletzte Satz ist hoffentlich nur ein Spass,

    Wer hindert eigentlich all die anderen, also jene die sich dem Boykott nicht angeschlossen haben, für Stimmung zu sorgen?

    Niemand, das wäre ja wohl auch ein schlechter Witz. Es fehlt aber tatsächlich an Koordination. Wenn rechts ein Lied angestimmt wird , wabert es zum linken Rand und heraus kommt ein schicker Kanon. Ich glaube schon das ansonsten ein nicht unerheblicher Teil der Fans bei so einem Spiel wie gestern, bereit gewesen wäre, die Roosters akustisch zu unterstützen. Wie schon mal geschrieben hielte ich die optische Protestvariante mit den gelben Westen für 1. sinniger, weil, aufgrund der Vorgänge in Frankreich, selbsterklärend 2. kreativer 3. zielgerichteter 4. weniger selbstzerstörerisch Jm2C

    An der Ecke der Halle an der ich stehe haben sIe es mit Bravour geschafft, ob du es glaubst oder nicht und das ganze sogar ohne Trommel. Das Spiel der Düssis war im übrigen nicht dazu angetan in stimmungstechnische Euphorie zu verfallen.;) Das tut das geneigte Iserlohner Publikum bei ähnlichen Darbietungen seiner Recken ja auch nicht.

    Es sind dieselben Mechanismen bei Misserfolg die überall gleich ablaufen ob in Iserlohn ; Dtmd, oder Bayern. Die Aussage, daß der sog. *Stimmungsboykott* über die (bisher noch illusorischen ) Playoffs aufrecht erhalten werden soll, lässt mich allerdings komplett kopfschüttelnd vor meiner magischen Kiste sitzen.

    Um was geht es ? Wenn ich lese nach ein paar guten Spielen darf man nicht.....blabla Ist die Geschäftsführung für die paar guten Spiele mit den selben Spielern verantwortlich ? Wenn die Frage mit Nein beantwortet wird und es die Spieler sind, richtet sich der Protest allerdings gegen die Spieler , oder ? Denen wird aber angeblich kein Vorwurf gemacht.

    Ich wette , wenn Klatschpappen verteilt werden geht es in Iserlohn genauso ab wie in MUC oder Berlin mit der Aktion Stimmungsboykott ist man auf dem besten Weg dahin.

    Seine ganze Spielweise, Skating, Hände, Körpereinsatz, ist krass! Ich hoffe ja immer noch, dass er gar nicht in Mannheim spielen wird....

    Der wird zu NHL sommercamps eingeladen und man lässt ihn nicht wieder zurück 😉 Hoffentlich für die Blackhawks ein Greenbay Cap hat er ja auch schon 😎

    der Protest gg. die Geschäftsführung oder was auch immer, als Stimmungsboykott in der jetzigen Form ist Schwachsinn, ganz einfach. Die Halle bei einem Spiel wie heute, einfach der ScheissDEG zu überlassen ist ein Witz.

    Ansonsten ein sehr genialer Hockeyabend von dem gerne noch ein paar kommen dürfen.

    DER deutsche Modeschöpfer schlechthin, mit Witz und Stil, ein wenig verschroben manchmal eigenartig, gewiss eigensinnig. Mit ihm geht eine weitere Legende die in ihrer Eigenart nicht zu ersetzen sein wird. Ich bin gespannt , wie die Schaufenster in der rue cambon in Zukunft aussehen werden.

    R.I.P.

    Dann wollen wir mal hoffen, daß die besten Fans der Liga nicht in Dauerlethargie verfallen.

    Die Idee mit den Westen fände ich persönlich im übrigen besser als die Schweigeandacht ;)

    Letzte Woche hatte ich 'ne Bratwurst, die war echt das Allerletzte, ungleichmässig braun ; viel zu krumm , aufgeplatzt. Senf aus D'dorf warum kauft man den nicht vor Ort ? und der Typ am Grill zuckt nur mit den Schultern. Da kann mir doch niemand erzählen.......da gehört mal ordentlich ausgemistet, Bauerntruppe.

    Junge, Junge hier geht's ab.