Willkommen (zurück) Herr Jenike

  • Ich denke auch er wird hier als Backup spielen, bzw. er wird als 1b eingeplant.

    Seine letzte Saison in Nürnberg war ja eher zum vergessen, sollte er aber die Leistungen der Vorjahre aufs Eis bringen können, dann wäre er durchaus auch als sehr solider Starter möglich.


    PRO GLORIA ET PATRIA


    The pain you feel today

    is the strength you feel tomorrow


    PLAY TO WIN




  • Dann hat mein Nörgeln ja endlich geholfen. :thumbsup:


    Herzlich willkommen am Seilersee!


    Und noch mal ein fettes Lob an die stark verbesserte Öffentlichkeitsarbeit der Roosters! Auf Instagram und Facebook schon mal gepostet, mit dem Hinweis, daß am späten Vormittag noch weitere Infos auf der eigenen Homepage folgen.

    Dafür fettes :top:

  • sehr gute Backup-Lösung.

    :top:


    Wenn das so ist - ok. Das bedeutet für mich aber auch, dass der zweite Goalie keine eindeutige Nr.1 wird.

    Sollte es also ein Ausländer werden, wäre ich schon etwas verwundert ob der Philosphie.


    Auf der anderen Seite wäre ein Duo Jenike/ Beskorowany sicherlich nicht schlecht, sofern wir qualitativ gute deutsche Feldsspieler für uns gewinnen können.

    Jeder sollte vor dem Posten genau überlegen, ob der Welt etwas Essenzielles fehlt, sollte das Posting nicht abgeschickt werden.

  • 1B wird es wohl richtig umschreiben; ich frage mich nun nur, ob man seitens der Roosters hier nun auch für den 1A eine dt. Lösung sucht und wer das überhaupt sein kann - wer ist denn verfügbar?

  • Beitrag von BOR-Rooster ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Zitat von iec.de
    ...
    Bei der Auswahl des neuen Torhüterduos haben die Iserlohn Roosters vor allem auch auf die Analyse des neuen Goalie-Coaches, Anders Palm, gesetzt. „Anders hat sehr viele Videosequenzen unserer möglichen Kandidaten studiert, sich sehr intensiv mit allen ausgetauscht. So haben wir in anschließenden Gesprächen den ersten Keeper für unsere kommende Saison ausgesucht“, so Christian Hommel weiter.

    Und den zweiten???

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Torhüter, der in Nürnberg immer gut die Hälfte der Spiele gemacht hat, sich selbst in Iserlohn nur als "Backup" betrachtet.

    Nun bin ich sehr gespannt, wer als weiterer Goalie verpflichtet wird.


    Ihr kennt meine Meinung, ich bin ein klarer Gegner der Lösung mit Goalies auf Augenhöhe - und durch die Verpflichtung von Jenike droht diese wieder.

    Wenn man jeden Tag 1 Stunde joggt, lebt man 2 Jahre länger.
    Dumm nur, dass man dann 4 Jahre gejoggt ist.

  • Nürnberg hat er wohl verlassen, weil ihm die 1b Rolle nicht mehr reichte. So ist es aus Nürnberg zu hören. Insofern wurde eher mit einem Wechsel in die zweite Liga gerechnet. Mal schauen, wie hier die Pläne ausschauen.

  • Vor allem mit einer Fangquote von ca. 92% will er vermutlich auch nicht nur 10-15 Spiele machen. Ein Schritt nach vorne geht nur, wenn er zumindest die 1(a) Lösung ist.


    Also: Es bleibt spannend :)



    Spannend auch, wie wenig Kommentare bisher zu Jenike hier sind. Ich hätte da mit mehr Resonanz gerechnet.

    Jeder sollte vor dem Posten genau überlegen, ob der Welt etwas Essenzielles fehlt, sollte das Posting nicht abgeschickt werden.

  • Ich glaube nicht das Jenike als Backup vorgesehen ist. Ich könnte mir denken das man dem mittlerweile ja doch sehr erfahrenen Jenike einen jungen, hochtalentierten weiteren Torhüter an die Seite stellt, welcher sich dann mit Jenike messen kann.

    Das man einen weiteren älteren Goalie holt, welcher auch Nr. 1 Ansprüche hat, kann ich mir nicht vorstellen.


    Schaun wir mal wie es kommt....

  • Vor allem mit einer Fangquote von ca. 92% will er vermutlich auch nicht nur 10-15 Spiele machen.

    Aus welchem Geschichtsbuch stammt den dieser Wert? :wacko:

    In der gerade abgelaufenen Saison war er statistisch gesehen noch schlechter als die Herren Dahm und Hovinen.

    Wenn man jeden Tag 1 Stunde joggt, lebt man 2 Jahre länger.
    Dumm nur, dass man dann 4 Jahre gejoggt ist.