Der Roosters Blog - Stimmungstief Seilersee

  • Sehr treffend formuliert!

    Gute Zusammenfassung der wohl skurrilsten Situationen im Iserlohner Eishockey...

    Treffend formuliert bin ich bei Dir, aber was die Einordnung dieser Situation angeht, würden mir aus ECD Zeiten wohl einige einfallen, die diese hier locker in die Tasche stecken.

  • 100% Zustimmung was den Blog angeht.


    Es ist mir ein Rätsel, warum man in der Führungsebene immer wieder die gleichen Fehler in der Kommunikation nach innen und außen macht. In unangenehmen Situationen wirkt es fast immer unabgestimmt, so nach dem Motto „ich sag es denen jetzt nicht, mach Du das....oder wir warten bis jemand (im BF ;)) raus bekommt“. Diese Verhaltensmuster sind immer wieder auffällig, alle wissen es auch auch, aber keiner ändert was.

    So ähnlich wie unsere Defensive in dieser Saison...


    Ich warte ja nur noch auf die Aussage, dass es nur die berühmten „40“ sind, die das so sehen....



  • Die wichtigste Information sehe ich hier:


    Zitat


    Seitenleisten-Text-Widget

    Dies ist ein Text-Widget. Mit dem Text-Widget kannst du zu allen Seitenleisten deines Themes Text oder HTML-Code hinzufügen. Mit einem Text-Widget kannst du Text, Links, Bilder, HTML-Code oder eine Kombination daraus anzeigen. Bearbeite diese im Bereich „Widget“ des Customizer.



    Ansonsten passt das schon ;)

  • Einiges aus dem Artikel halte ich auch für richtig. Anders sehe ich allerdings die Vertragsauflösung von Shevyrin. Ich möchte ihm das DEL-Format nicht absprechen, aber wirklich Entwicklungspotenzial hat er meiner Meinung nach nicht mehr. Die 5 bis 6 Minuten Eiszeit hat er meist solide gespielt, aber wirklich für mehr angeboten hat er sich nicht. Hinzu kommt, dass Orendorz diese Saison wieder sein Potenzial abruft in der Verteidigung und für Shevyrin schlicht und ergreifend kein Platz frei war. Unter diesen Umständen ist die Vertragsauflösung für beide Seiten mehr als nur nachvollziehbar, zumal man Lautenschlager und Bappert in der Hinterhand hat.

  • nur blahblah.ich finde es teilweise auch ok. aber eigentlich spiegelt es nur das Forum wider. Viel geschrieben, aber sonst nichts.

    Jetzt ein iPhone 4S gewinnen!
    ????????????????????????
    ????????????????????????
    Einfach das Feld mit einem Schlüssel oder einer Münze freirubbeln!

    Einmal editiert, zuletzt von bluespirit ()

  • Ich persönlich halte nicht viel von diesem Krisengerede, ich denke eher das man mit solchen Sachen die Abwärtsspirale negativ verstärkt und für mich ist dies kontraproduktiv.


    Für mich handelt es sich derzeit auch eher um ein mentales Problem. Eishockey ist ein Spiel der Serien, positive muss man am laufen halten und negative möglichst schnell beenden.


    Die D-Cup-Pause sollte die Mannschaft dazu nutzen die Köpfe frei zu kriegen und diesen negativen Trend zu beenden.


    Aber auch die Fans sollten versuchen ihre zurecht negativen Analysen jetzt nicht fortdauernd während dieser Pause zum Besten zu geben. Etwas abschalten und Abstand gewinnen tut uns allen gut.


    Es ist eigentlich ganz einfach, nach der Pause müssen Siege her und die helfen bekanntlich immer noch am besten um Ruhe ins Team, die Organisation und ihr Umfeld zu bringen.

  • Guter Text, der sich flüssig lesen lässt. Konnte die Einschätzung(en) bei Eiszeit FM auch schon gut nachvollziehen.


    Vielleicht bekommt nicht nur die Mannschaft den Kopf frei und es geht auch auswärts was.

    Ein reines Kopfproblem halte ich für unwahrscheinlich, da in der Defensive die Zuordnung oft nicht stimmt.....wobei in Unterzahl gehts

  • bin teils deiner meinung -

    aber die "krise" ist nicht herbeigeredet - die existiert nun mal real !

    denk mal an die vorstellungen in schwenningen, münchen und nürnberg -

    das heimspiel gegen monnem lief glimpflich weil die 4 - 5 mal das leere tor nicht treffen ....

    meiner meinung nach (da bin ich bei dir) müssen siege her - bin gespannt, wie sich die mannschaft nach der pause präsentieren wird .

  • bin teils deiner meinung -

    aber die "krise" ist nicht herbeigeredet - die existiert nun mal real !

    denk mal an die vorstellungen in schwenningen, münchen und nürnberg -

    das heimspiel gegen monnem lief glimpflich weil die 4 - 5 mal das leere tor nicht treffen ....

    meiner meinung nach (da bin ich bei dir) müssen siege her - bin gespannt, wie sich die mannschaft nach der pause präsentieren wird .

    Ich habe nicht geschrieben das die Krise nicht real sei.


    ich denke nur je mehr und je länger man darüber öffentlich diskutiert, desto mehr verstärken und verselbstständigen sich solche Krisen und dies ist kontraproduktiv in dieser Situation.


    Das man es ja kann, auch defensiv, wurde ja bereits bewiesen. Ziel muss es sein solche Leistungen in 90 Prozent der Spiele zu zeigen, gelingt dies gibt es auch mehr Siege als Niederlagen.

  • ja, da bin ich bei dir !

    und es gibt ja auch durchaus erfreuliche entwicklungen : unsere vielgescholtene 62 macht diese saison (wie ich finde ) eine recht gute figur !

    und wenn denn auch noch unsere stürmer anfangen, defensivarbeit zu übernehmen, könnte die löchrige abwehr stabilisiert werden -

    und das wiederum ist aufgabe des trainers .....

  • was macht man denn sonst in einem Blog ? Computer untern Arm klemmen und aus Protest in der Wermingser Scheiben einwerfen ?

    Einen Blog betreibt man deswegen, weil man etwas mitteilen möchte, was man anderswo nicht liest. Wenn in einem Blog nur das steht, was anderswo schon hin und her gewälzt worden ist, dann ist ein Blog ziemlich öde. Meine Meinung.

  • ja, da bin ich bei dir !

    und es gibt ja auch durchaus erfreuliche entwicklungen : unsere vielgescholtene 62 macht diese saison (wie ich finde ) eine recht gute figur !

    und wenn denn auch noch unsere stürmer anfangen, defensivarbeit zu übernehmen, könnte die löchrige abwehr stabilisiert werden -

    und das wiederum ist aufgabe des trainers .....

    Schreibst du hier bewusst alles klein? Ich frage mich das, weil du sonst ja kaum Fehler in deinem Text machst.

    Ist grundsätzlich kein Problem, es nimmt mir nur jedes mal den "Lesefluss".