Roosters- DEG

  • Ich fürchte, der Junge ist bodenständig und auf dem Teppich, er weiß mit Sicherheit am besten wie er den Weg in die NHL gehen kann und das wird nicht über die vierte Reihe in Mannheim passieren.

    Ich warte erstmal das Weihnachtsgeschenk ab... ;)

  • Ich denke sein Ziel ist die NHL und er m.M. hat das Zeug dazu einem Kahun zu folgen. Er hat für sein Alter eine so komplette Ausrüstung mitbekommen, die ich in dieser Form hier / in Deutschland noch nicht gesehen habe. Er wäre m.M. gut beraten zumindest noch ein Jahr hier zu bleiben um Vertrauen und Eiszeit zu bekommen. In einem Kader von Mannem ; Berlin ; Muc. spielt er evtl. 4te Reihe und gerät aus dem Focus. Hier formen wir ihn zum Superstar, indem wir ihn jede Woche feiern, geben wir ihm das Selbstvertrauen, daß er braucht wenn er erstmal für die Blackhawks aufs Eis geht :-)


    o.K. hinten raus nicht mehr ganz so ernst gemeint, aber....


    Die Meisten haben bei Kahun die Physis als Sargnagel gesehen, hier ist unsere #10 jetzt schon weiter und auch ein paar cm größer. Wenn man aber bedenkt, dass Kahun 3 Jahre älter ist... puh.... Sollte die Entwicklung so weitergehen wie bisher, dann glaube ich folgt er jmd anderes in die NHL aber nicht Kahun.


    Das Einzige was für einen Wechsel sprechen würde, ist die Tatsache, dass München einen Spieler direkt in die NHL führen kann. Bisher ist seine Karriere nahezu fehlerfrei geplant und ich denke, dass auch in Zukunft die Entscheidungen getroffen werden, die langfristig am besten für IHN sind. Ergo muss ihm hier etwas geboten werden, was er woanders nicht bekommen kann. Da sind u.a. wirklich wir Fans mitgefordert, aber vorallem die Sportliche Leitung sollte es tunlichst vermeiden hier einen Fehler zu machen.

  • Ein Vorteil ist hier denke ich Nähe zu Hemer zu mindestens vorerst. Ich denke so lange er die Eiszeit bekommt wie hier bleibt tatsächlich nur Red Bull eine weitere Alternative für ihn, bei den anderen Großen sehe ich ihn vorerst nicht, da diese nur bedingt auf die Jugend setzen.

  • Die Meisten haben bei Kahun die Physis als Sargnagel gesehen, hier ist unsere #10 jetzt schon weiter und auch ein paar cm größer. Wenn man aber bedenkt, dass Kahun 3 Jahre älter ist... puh.... Sollte die Entwicklung so weitergehen wie bisher, dann glaube ich folgt er jmd anderes in die NHL aber nicht Kahun.


    Das Einzige was für einen Wechsel sprechen würde, ist die Tatsache, dass München einen Spieler direkt in die NHL führen kann. Bisher ist seine Karriere nahezu fehlerfrei geplant und ich denke, dass auch in Zukunft die Entscheidungen getroffen werden, die langfristig am besten für IHN sind. Ergo muss ihm hier etwas geboten werden, was er woanders nicht bekommen kann. Da sind u.a. wirklich wir Fans mitgefordert, aber vorallem die Sportliche Leitung sollte es tunlichst vermeiden hier einen Fehler zu machen.

    Der Vergleich mit Kahun hinkt aber gewaltig, ich sehe momentan keinen deutschen Spieler, der annähernd solche technischen Fähigkeiten wie Kahun besitzt! Bergmann's Stärken liegen doch größtenteils in anderen Bereichen, davon abgesehen sehe ich Ihn allerdings auch in nicht allzu ferner Zukunft in der NHL.

  • Der Vergleich mit Kahun hinkt aber gewaltig, ich sehe momentan keinen deutschen Spieler, der annähernd solche technischen Fähigkeiten wie Kahun besitzt! Bergmann's Stärken liegen doch größtenteils in anderen Bereichen, davon abgesehen sehe ich in allerdings auch in nicht allzu ferner Zukunft in der NHL.

    Welcher Spieler lässt sich schon 1:1 mit dem Anderen Vergleichen, in der Spitze geht es nur noch darum wer am "komplettesten" ist, da hat einer eine bessere physis, der nächste flinkere Hände, wieder ein anderer skatet besser... Es ist einfach brutal zu sehen wie weit ein Spieler mit soeben gewordenen 20 sein kann.

    Das ich nun Kahun zum Vergleichen genommen habe, liegt an der Aktualität und dem nachgesagten Sargnagel. :)

  • @ The Wall. Ich habe einfach nur Augen in meinem Kopf. Verliere mal nicht gleich die Nerven.

    Es freut mich das du Augen hast... und soviel Expertise im Torwartspiel

    Und du kannst dir nicht vorstellen wie weit ich davon entfernt bin die Nervern zu verlieren :-))


    Leider hast du mit deiner Argumentation mich nicht davon überzeugen können das wir einen neue/3. Goalie benötigen... Wir haben 2 Top Spieler auf dieser Position.

    Hovinen zu verpflichten ist vermutlich eine geniale Idee, allerdings erschließt es sich mir nicht.

    Aber dazu ist ja mittlerweile wohl alles gesagt.