Marko Friedrich: "Wir müssen mit Siegen starten"