Neuzugänge freuen sich auf die „Hockeystadt“