Die Roosters und die Suche nach Torjägern für die Zukunft

  • Jaspers hat Gründe, nicht nur sportliche, sondern auch persönliche, die ihn sich selbst lieber im Süden der Republik sehen lassen.


    Handeln müssen die Roosters auch aufgrund der neuen U23-Regelung. Ab der kommenden Saison müssen die Sauerländer mindestens einen für die Nationalmannschaft spielberechtigten Akteur im Kader haben, der vom Alter in diese Rubrik fällt. Im Kader bedeutet allerdings nicht, dass er auch tatsächlich auf dem Spielbericht stehen muss.


    https://www.come-on.de/sport/l…f-goalgetter-9805730.html

  • Mir erschließt sich nicht ganz, warum K. Orendorz (24.02.95) ein Kandidat für die U23-Regelung sein soll. Wenn er in diese Kategorie fallen sollte, dann wäre die Stelle mit Shevyrin (29.03.95) doch ohnehin schon besetzt. Oder übersehe ich etwas? Kann jemand aufklären?


    In den U-Mannschaften hat er für Deutschland gespielt, dementsprechend dürfte er für die A-Nationalmannschaft ebenso spielberechtigt sein.

  • Bislang besteht für die 19 Feldspieler auf den Spielberichtsbögen keinerlei Altersbeschränkung. Bereits ab der der kommenden Saison dürfen nur noch 18 Feldspieler mit regulären Lizenzen eingesetzt werden. Will ein Club weiterhin 19 Feldspieler auf dem Spielberichtsbogen aufbieten, muss er dies mit Spielern der Altersklasse U23 oder jünger tun. Diese müssen zugleich eine Spielberechtigung für die deutsche Nationalmannschaft haben.


    https://www.eishockeynews.de/a…-spieler-verbreitern.html


    Der U23 Spieler muss auf den Spielbericht, nicht nur im Kader seines!

  • Also eine absolut saubere Recherche. :D


    In dem Artikel zitiert der Autor Jaspers auch insoweit (aufgerufen um 23:00), als das Jaspers gesagt habe, er sei für dankbar dafür, dass die Roosters seinem Wunsch nach einer Vertrags‘verlängerung‘ nachgekommen sein. Also sollte man dem Inhalt des Artikels wohl nicht wirklich eine tiefere Bedeutung zumessen.

  • Die Qualität des Artikels erkennt man schon daran, dass sich Jaspers demnach bei den Roosters für die VertragsVERLÄNGERUNG bedankt - nicht für die -auflösung...


    Zum U23-Spieler: will man 19 Feldspieler auf dem Spielberichtsbogen stehen haben, braucht man so einen Akteur. Man kann aber auch ohne spielen (dann mit 18 Akteuren), oder ihn zwar mitnehmen, aber nicht einsetzen. Das wollte der Autor vermutlich vermitteln.

  • Die Qualität des Artikels erkennt man schon daran, dass sich Jaspers demnach bei den Roosters für die VertragsVERLÄNGERUNG bedankt - nicht für die -auflösung...


    Zum U23-Spieler: will man 19 Feldspieler auf dem Spielberichtsbogen stehen haben, braucht man so einen Akteur. Man kann aber auch ohne spielen (dann mit 18 Akteuren), oder ihn zwar mitnehmen, aber nicht einsetzen. Das wollte der Autor vermutlich vermitteln.


    Aber auch dann bliebe die Frage offen, warum das auf Orendorz, aber nicht auf Shevyrin zutreffen soll, vollkommen offen.

  • Nein, es geht ja nur um die Spielberechtigung für Deutschland. Shevyrin hat einen deutschen Pass, nie für Russland bei einem IIHF-Turnier gespielt, stattdessen aber bereits zwei Turniere für Deutschland (U-18). Sollte Shevyrin für die neue Regelung zu alt sein, wäre K. Orendorz es auch.

  • Vielleicht weil er in Russland geboren ist?


    Daran habe ich zuerst auch gedacht. Allerdings hat er Einsätze für deutsche U-Nationalmannschaften, sodass eigentlich eine Spielberechtigung für die deutsche A-Nationalmannschaft gegeben sein müsste.


    Um immer 19 Feldspieler aufbieten zu dürfen wäre K. Orendorz natürlich als zweiter berechtigter U23-Spieler eine sinnvolle Ergänzung, sollte mal einer der beiden (Shevyrin oder K. Orendorz) ausfallen.

  • Ich frage mich wirklich wieso da nichtmal einer Aufklärung betreibt. Wann ist der Stichtag für u23 Spieler! Sollte Shevyrin zu alt sein, ist K. Orendorz eine sinnlose Verpflichtung. Und auch D. Orendorz würde es in der kommenden Saison schwer haben auf dem Spielberichtsbogen zu stehen, denn er ist in meinen Augen kein Top 6 Defender.

  • Shevyrin wird nicht der U23-Spieler sein können. In der aktuellen Eishockey News ist eine Tabelle, welche Jahrgänge in welcher Saison als U23 gelten werden. Für die Spielzeit 2018/19 sind dies die Jahrgänge 1996 und jünger, Shevyrin ist aber ein 1995er.


    Ich darf mich mal selbst zitieren, um die U23-Frage zu beantworten. Aktuell in Bezug auf die Eishockey News ist freilich nicht mehr aktuell.