2. PPO Spiel Bremerhaven - Iserlohn

  • Toll, das im heutigen IKZ das Play Off Trikot vorgestellt wird (" es ist auf der Vorderseite eine Art Rüstung dargestellt, die das Durchsetzungsvermögen des Spielers symbolisieren soll")
    Klasse, ich freue mich schon auf das, was in den Play Offs so passiert..........


    Das ist wieder Slapstick, wie man ihn eigentlich nur in Iserlohn geboten bekommt. Wenns nicht so traurig wäre ... ach egal, ich muss trotzdem lachen.


    Saison 2017/18 --> 46 Spiele --> 1 neuer Ground
    Spiele insgesamt seit 2009: 733
    102 Grounds


  • Bremerhaven ist für mich nach Straubing mein Lieblings-Auswärtsziel, leider war ich am Freitag verhindert. Oder gottseidank ich wäre sonst in dem Bus mit Kupplungsschaden auf der Rückfahrt gewesen. Deine Meinung zum haimspiel.de-Artikel von Freitag über die Einwanderungs-Vorwürfe aus Krefeld würde mich mal interessieren.

  • Die Roosters müßen diesen Einwanderungsscheiß da aus Krefeld und Köln gar nicht kommentieren. Man hat oft genug gesagt und erklärt, wie Einbürgerungen in Iserlohn laufen. Und was man einem Spieler hier oder da als "Leckerli" anbietet ist scheißegal. Das geht keinen aus KR oder K was an. Am Ende entscheidet das Geld in Kombi mit einer möglichen Perspektive.
    Dieser Haimspiel.de Text ist wieder so ein Text von einem ewig verblendeten Fan, dem MoMü´s Worte noch immer wie von gestern im Ohr klingen. Alles Schnee von gestern.

  • Bremerhaven ist für mich nach Straubing mein Lieblings-Auswärtsziel, leider war ich am Freitag verhindert. Oder gottseidank ich wäre sonst in dem Bus mit Kupplungsschaden auf der Rückfahrt gewesen. Deine Meinung zum haimspiel.de-Artikel von Freitag über die Einwanderungs-Vorwürfe aus Krefeld würde mich mal interessieren.


    Freut mich sehr, dass es dir bei uns so gut gefällt - dennoch Glück gehabt bzgl. Kupplungsschaden - wie lange mussten die Fans ausharren bis Ersatz kam?


    Den haimspiel-Artikel hab ich natürlich gelesen - und ich finde die Vorwürfe allesamt ziemlich daneben. Die Spieler, die bei uns oder auch bei euch ihren deutschen Pass bekommen, haben allesamt eine Berechtigung dazu. Zumindest bei uns sind die meisten Einbürgerungen wegen deutscher Vorfahren zu verzeichnen. Diese Spieler sind seit ihrer Geburt deutsche, da das Abstammungsprinzip gilt - und zwar nicht wie so oft behauptet ausschließlich eine Generation, sondern bis zu der Generation, die die deutsche Staatsangehörigkeit hatte.


    Ich zitiere bei Diskussionen da gerne das Merkblatt bzgl. Einbürgerungen der Bundesrepublik Deutschland:


    Zitat

    Haben wiederum auch Ihre Eltern (der deutsche Elternteil) die deutsche Staatsangehörigkeit durch Abstammung, Legitimation oder Adoption von ihren Eltern (= Ihren Großeltern, Großvater und/oder Großmutter) erworben, so ist auch für Ihre Großelterngeneration die Anlage V auszufüllen.


    Gleiches gilt (auch für die nächsten Generationen) bis zu dem Vorfahren,
    • für den ein Staatsangehörigkeitsausweis/Heimatschein einer deutschen Behörde ausgestellt wurde,
    • der vor 1914 in Deutschland geboren wurde oder zuvor als Deutscher ausgewandert ist
    oder
    • der nicht durch Abstammung/Adoption die deutsche Staatsangehörigkeit erworben hat (z. B. durch Einbürgerung).


    Quelle: http://www.bva.bund.de/SharedD…_blob=publicationFile&v=2 (Seite 3)


    Sie haben also mit ihrer Geburt die deutsche Staatsangehörigkeit erworben, haben nur erst jetzt den Pass beantragt.


    Unter anderem aus diesem Grund halte ich auch die Behauptung, dass Spieler unterschreiben müssen die Staatsangehörigkeit wieder abzulegen, für absoluten bullshit... Einen solchen "Vertrag" würde jedes deutsche Gericht binnen Minuten für unwirksam erklären.