Wer bleibt? Wer kommt? Wer geht? Wer soll bleiben? Wer soll gehen?

  • Von einer Granate war auch nie die Rede.

    Aber durch seine Wortwahl hatte zumindest ich wohl eine falsche Interpretation gewählt.

    Hatte da eher an einen bekannten Kracher-Spieler aus der DEL gedacht.

    Womit ich die Verpflichtung des jungen Spielers keinesfalls niedermachen möchte. Ich kenne ihn und seine Spielweise gar nicht und lasse mich gern positiv überraschen. Warum nicht mal anders herum?

    Hatte mich seinerzeit tierisch auf Rome gefreut ind die ganze Saison war eine einzige Enttäuschung.

  • Diese Formulierung war mir nicht bewusst, tatsächlich könnte Bergmann gemeint sein, da es durchaus überraschend ist, dass er nach seinem bisherigen Werdegang nun den Umweg über die hinteren Reihen der DEL nimmt.


    Wobei es mich ehrlich gesagt nicht wundern würde, wenn man ihm direkt mehr zutraut und ihn nicht nur als "Füllmaterial" betrachtet.

    Wenn man jeden Tag 1 Stunde joggt, lebt man 2 Jahre länger.
    Dumm nur, dass man dann 4 Jahre gejoggt ist.

  • Schlussfolgerung: wieso veröffentlichen die Roosters keine Pressemitteilungen wie der KEV, in der sie klar definieren, in welcher Reihe sie mit welchem Spieler planen? :pfeif:

    Wenn man jeden Tag 1 Stunde joggt, lebt man 2 Jahre länger.
    Dumm nur, dass man dann 4 Jahre gejoggt ist.

  • Schlussfolgerung: wieso veröffentlichen die Roosters keine Pressemitteilungen wie der KEV, in der sie klar definieren, in welcher Reihe sie mit welchem Spieler planen? :pfeif:

    Weil die Stümper im Management der Roosters das noch gar nicht wissen. Wie auch, wenn sie teilweise Spieler verpflichten, welche sie gar nicht richtig kennen. #SKANDAL#ROOSTERS


    Lautenschlager, Bappert, Bergmann...dann aber auch einsetzen und fördern - bitte :)

    Jeder sollte vor dem Posten genau überlegen, ob der Welt etwas Essenzielles fehlt, sollte das Posting nicht abgeschickt werden.

  • Schlussfolgerung: wieso veröffentlichen die Roosters keine Pressemitteilungen wie der KEV, in der sie klar definieren, in welcher Reihe sie mit welchem Spieler planen? :pfeif:

    Weil in den meisten Fällen nicht klar ist wo und in welcher Reihe ein Spieler landet oder glaubst Du wirklich, dass jemand Salmonson schlussendlich in der nominelle 4.Reihe gesehen hat?

    :troet: Großmeister des Zynikerordens, Sarkasmusorden erster Klasse und Professor für Sarkasmus und Zynismus. Vorlesungen an jedem Spieltag in der Eissporthalle am Seilersee. :aufwachen::planlos:

  • Hatten wir eigentlich schonmal eine langweilige Sommerpause als Diese? So langsam wünsche ich mir doch ein paar mehr Informationen bzgl. neuer Spieler, Konzepte, Sponsoren und dergleichen. :gaehnen:

    Von allen Dingen die mir verloren gegangen sind, habe ich am meisten an meinem Verstand gehangen! :warum:


    :woohoo:

  • Was für eine, sorry Leute, dämliche Diskussion.


    Jede Reihe ist wichtig und man kann strategisch und taktisch natürlich die Variante verfolgen Reihe 1 und 2, stärker, stark, und Reihe 3 und 4, schwach und schwächer.


    Andersherum geht natürlich auch Reihe 1 bis 4 sehr guter Durschnitt, guter Durchschnitt, Durchschnitt, leicht unter Durchschnitt.


    Optimal wäre natürlich Reihe 1 - 4 sehr stark, finanziell völlig illusorisch. Das Maximum für uns lautet Reihe 1 - 4 sehr guter Durchschnitt oder noch einen Hauch besser.


    Letztendlich weiß ein Trainer zwar grob seine Reihen, aber die müssen auch funktionieren, zum Ende einer langen Hauptrunde erst müssen die Reihen dann stehen bzw. es muss sich heraus kristallisieren wer mit wem kann und wer mit wem nicht kann.


    Dieses Reihenspiel der Krefelder ist mitunter lächerlich und ich finde es gut das die Roosters dies in ihren Pressemitteilung bewusst offen lassen.


    Ich kann mir Youngster auch zwischen zwei erfahren Nebenleuten vorstellen. Auch Verteidigerpärchen können rotieren in ihrer Zusammensetzung, es gilt die ganze Breite des Kaders zu nutzen und da spielen auch die Talente kontinuierlich in fast allen Spielsituationen durch.


    Kurzum: Die Frage der Reihen ist offen und die Saison setzt die Reihen zusammen und eben keine offizielle Presseerklärung.

  • Sinngemäß sagte er, dass man in der Defensive ganz genau hin schauen muss, da man ja bereits beim 1. Test einen Ausfall von Todd hatte und die Tiefe bei einem weiteren Ausfall sehr kritisch wäre. Während man im Angriff ausreichend und stark genug besetzt wäre. Meine persönliche Meinung ist, dass man sowohl als auch tätig werden muss. Im Angriff fehlt uns ein rechtsschießender Torjäger und hinten einer, der mal aufräumen kann.