Alles rund um die Krefeld Pinguine

  • Wenn ein Kabanov sein Potenzial endlich mal abruft,kann er durchaus n Top Spieler der Liga werden.


    Das sind mir zu viel hätte, wenn und aber, um eine so gewagte Prognose wie der KEV zu stellen.
    Ich will Kabanov sein Talent gar nicht absprechen, er hat aber eher Potential, ein "ewiges Talent" zu werden.
    Pietta hat sicher seine Qualitäten und Caron eine gute Vita, ist aber eher die Absicherung nach hinten.


    Mir scheint der KEV im Moment eher krampfhaft die Situation schön reden zu wollen, um vielleicht doch noch den einen oder anderen Dauerkartenkunden hinter dem Ofen hervor locken zu können.


    Ich finde den Kader des KEV bisher ganz, ganz schwach.

    Wenn man jeden Tag 1 Stunde joggt, lebt man 2 Jahre länger.
    Dumm nur, dass man dann 4 Jahre gejoggt ist.

  • Der sieht ein bisschen aus wie diese kleinen Viecher, die sich in Return of the Jedi auf Jabba herumtrollen.


    Die These mit der Schönfärberei hat was. Immerhin probieren sie was in der Richtung.
    Ich bin aber in der Tat gespannt, was der ehemalige Topspieler (für DEL Verhältnisse) als Trainer bringt

  • Man muss aber sagen, das er beim KFC schon viel Geld reinsteckt. Wenn man sieht wen der KFC da alles für die 3. Liga verpflichtet hat, ist schon eine Hausnummer. Also eine Besserung der Lage aus finanzieller Sicht könnte es für die Pinguine schon bringen. Klar man macht sich abhängig, aber im Falle der Pinguine muss man wohl auch sagen, noch ein paar Jahre so rumkrebsen wäre wohl auch keine Option.

  • Der KEV bietet in der kommenden Saison verschiedene Modelle für "kleine" Dauerkarten an:
    (Quelle: Pressemitteilung des KEV):


    Wenn man jeden Tag 1 Stunde joggt, lebt man 2 Jahre länger.
    Dumm nur, dass man dann 4 Jahre gejoggt ist.

  • Der KEV bietet in der kommenden Saison verschiedene Modelle für "kleine" Dauerkarten an:
    (Quelle: Pressemitteilung des KEV):

    Finde ich genial. Es gibt sicherlich eine nicht unbedeutende Anzahl an Fans, die sich keine "komplette" Dauerkarte kaufen, weil sie es aus verschiedensten Gründen nicht zu jedem Heimspiel schaffen.

  • Finde ich genial. Es gibt sicherlich eine nicht unbedeutende Anzahl an Fans, die sich keine "komplette" Dauerkarte kaufen, weil sie es aus verschiedensten Gründen nicht zu jedem Heimspiel schaffen.

    Allerdings sind die Spiele ja auch vorher festgelegt. So lange im Vorlauf wüsste ich auch nicht immer, ob ich da könnte, oder vielleicht mal verhindert oder krank bin. Viel cleverer fände ich so etwas wie eine vom Verein gesteuerte DK- Börse. Wer nicht kann, setzt seine DK für bestimmte Spiele außer Kraft, und sie gehen in den freien Verkauf. Wird sie verkauft, wird einem das Geld gutgeschrieben. In der BBL machen das recht viele Vereine. So groß kann der Aufwand also nicht sein.

  • Das klingt nicht gut... :(


    Quelle: KEV-Newsletter


    Wenn man jeden Tag 1 Stunde joggt, lebt man 2 Jahre länger.
    Dumm nur, dass man dann 4 Jahre gejoggt ist.