Jaspers bestätigt Gespräche über Vertragsauflösung